Rosengarten,  Dirupi di Larsech Pala di Socorda, 2. 440m “Via il maleducato” (Weg des schlechterzogenen) Heinz Grill, Florian Kluckner, Martin und Franz Heiß, Barbara Holzer, Sandra Schieder, Ivo Rabanser, Stefan Comloj, Juni  2019 Schwierigkeit: VI+, A0 (VII-)  Höhenunterschied: 400 m  Seillängen: 19  Exposition: Süd  Zeit: 5-7 Stunden  Absicherung: Die Standplätzen sind mit einem gebohrter Ring ausgestattet.  Die Zwischensicherungen mit Normalhaken und Sanduhren. Zur  Verbesserung der Absicherung ist ein Satz Friends zu empfehlen.   Topo zum Drucken und Herunterladen im PDF-Format. Zugang und Abstieg: Siehe PDF © copyright 2007-2019 Klettern- Sarcatal Links Über uns    Impressum   Privacy   Kontakt Die Im ersten Teil folgt die Route in einer geraden Linienführung einer Reihe von kompakten Pfeilern und über Platten. Dabei sind die Schwierigkeiten anhaltend, die Seillängen kürzer. Nach oben hin lasst die Steilheit der Wand und die Schwierigkeiten etwas nach und es bestechen die löchrigen Pfeiler mit vielen Sanduhren. Die letzten 80 Meter folgt man dem Gart bis zum Gipfel. Der Fels ist auf der ganzen Route fest und die meisten Abschitte wurden vom Gras befreit. Der Name der Tour wurde gegeben, da Florian 10 Sanduhren gebohrt hat.