Rosengarten, Punta Emma, Ostwand Via ”Architettura gialla” (gelbe Architektur) Schwierigkeit: VI+, zwei Stellen A1 (6b/c)  Höhenunterschied: 200 m + 100 m  Absicherung:   Die Standplätze sind mit Ringen und  Bohrhaken.  Die Zwischensicherungen sind  mit 2 Bohrhaken, vielen Sanduhren in den  unteren Platten und eine ausreichende  Menge Haken.  Zur besseren Absicherung ist die Mitnahme  eines Satzes Friends zu empfehlen.  Diese Route ist nichts für Personen, welche  unter Schwindelgefühle leiden. Die Linie  sucht sich die schwächsten Punkte duch die  gelbe und überhängende Ostwand der Punta  Emma.   Sie beginnt mit schönen grauen Platten bis  zu den gelben Dächern. Dann sind zwei  Stellen A1, die Kletterei ist athletisch und  führt über guten Fels. Zum Schluß erreicht  man in leichter Kletterei den Gipfel.   Topo zum Drucken und Herunterladen im PDF-Format. Zugang:  Von der Gardeccia (1945 m) nimmt man die Straße zum Rif. Vajolet und  Preuss. Hier folgt man dem Steig zur nahen Wand. (ca. 1 Stunde)  Abstieg:   Vom Gipfel den Steinmännern dem Grat nach Westen folgen,  dann nach NOrden abklettern (I - II), bisi zur Abseilstelle von  25 Metern. Man folgt der Rinne und verlässt sie links (im  Sinne des Abstieges) um den Weg welcher von der Gartelhütte  kommt zu erreichen. Über ihn zurück in das Tal.  © copyright 2007-2019 Klettern- Sarcatal Links Über uns    Impressum   Privacy   Kontakt