Rosengarten,  Dirupi di Larsech Pala di Socorda, 2.440m Via “Due caratteri” (Zwei Charakter) Heinz Grill, Florian Kluckner, Sandra Schieder, Juli  2019 Schwierigkeit: VI, oft V+ und IV+  Höhenunterschied: ca. 200 m  Seillängen: 9  Ausrichtung: West/ Süd  Absicherung: Die Standplätze sind mit zwei Bohrhaken oder Sanduhren.  Die Zwischensicherungen sind Normalhaken oder Sanduhren. Zur  Verbesserung der Absicherung ist ein Satz Friends zu empfehlen.  Topo zum Drucken und Herunterladen im PDF-Format. © copyright 2007-2019 Klettern- Sarcatal Links Über uns    Impressum   Privacy   Kontakt Die erste Schulter (spalla) teilt diese kleine Tour in zwei Teile. Der erste Teil, vor allem die erste Seillänge, ist schwierig. Sie folgt einer Reihe von roten Rissen und Verschneidungen die man selbst absichern kann. Der Fels ist gut vom Gras geputzt. Der zweite Teil ist leichter und folgt einer offensichtlichen Verschneidung und über schöne Platten mit vielen Sanduhren. In diesem Teil war das Entfernen des Grases nicht nötig. Nach der 5. Seillänge kann man zum Abstieg ausqueren. Der "Gipfel" von dieser Route ist eine Schulter der Westkante mit einer schönen Wiese. Zugang: Von der Gardeccia folgt man dem Weg Nr. 583 “Sentiero delle Scalette”. Man steigt über das zweite Geröllfeld (Steinmann) in Richtung der Wand bis zum Einstieg auf. Ca. 45 Minuten. Abstieg:  6 x 25m abseilen, dann abklettern, I-II. Siehe Skizze. In ca. 45 Minuten zurück zum Einstieg.