Via dei vecchi e grigi” (Weg der altlen und grauen) Schwierigkeit:VII-, A1   Höhendifferenz:  ca. 220 m   Absicherung:   Normalhaken, Schlingen in Sanduhren,  an den Standplätzen ein gebohrter Ring.  Friends und Klemmkeile zur besseren  Absicherung notwendig.  Eine kleinere Tour mit 9 Seillängen.  Eröffnung im Juli 2016 von Heinz Grill  und Martin Heiß im klassichen Stil.  Erste Versuche von  Alessandro Gogna  und Heinz Mariacher vor 30 Jahren in der  Nähe der jetzigen Linie bis zum Band  Topo zum Drucken und Herunterladen im PDF-Format. Zustieg: Vom Parkplatz beim  Hotel Rifugio Dolomia beim Lago di  Fedaia folgt man dem Weg n° 618  bis zur Westwand der Col di Bousc.  Weglos über Wiesen erreicht man den Einstieg rechts des Wasserfalls  (ca. 30 Min.). Abstieg: Vom Ausstieg über den grasigen Rücken nach Osten  (Steinmänner), bis der Weg unter dem Stehlift erreicht wird. Über ihn  zurück zum Parkplatz (ca. 45 Minuten). © copyright 2007-2019 Klettern- Sarcatal Links Über uns    Impressum   Privacy   Kontakt Marmolata Col di Bousc, 2494m