Moiazza, Cima dei Tre Via “La lotta contro il ragnio” (Der Kampf gegen die Spinne) Schwierigkeit: bis VI+,  oft zwischen  V und VI  Heinz Grill, Franz Heiß, Klaus Oppermann, Barbara Holzer, August 2013 Höhenmeter: ca. 400 m Es ist eine schöne alpinistische Tour auf  typischen Moiazza Fels. Die Standplätze  sind jeweils mit einem guten Haken und  Sanduhren ausgestattet. Die Erstbegeher  haben keine Zwischenhaken verwendet.  Alle Sicherungen sind mit Friends oder  Sanduhren. In der vorletzten Seillänge  kreuzt die Tour die orginale "Livanos" (2  alte Standhaken) und in der letzten  Seillänge findet man auch einen alten  Haken von Stefano Santomaso.   Topo zum Drucken und Herunterladen im PDF-Format. Zugang:   Von der Capanna Trieste folgt man der Straße Richtung Rif.  Vazzoler bis zur Abzweigung Rif. Carestiato. Man folgt dem Weg  entlang des Bachlaufes, bis er in den Alta Via N° 1 einmündet,  über ihn weiter bis unter die Wand des Cima dei Tre. Man verlässt  den Weg und erreicht über Wiesen und Latschen den Einstieg. (ca.  1 Stunde)  Abstieg:  Vom Gipfel nimmt man die grasige Rinne bis zu einem Grasband. Es wird  überquert und man steigt schräg gegen die große Schlucht ab. Wo die Wand steil  wird, folgt man einer Rinne rechts bis zu einer Abseilmöglichkeit von 50 m in  die Schlucht. Man folgt die Schlucht für ca. 50 m bis zu einer weiteren  Abseilmöglichkeit von 50 m auf Schnee. Rechts der Schlucht und des Schnees  geht man hinab um den Alta Via    N° 1 zu erreichen. (ca. 1 Stunde)  © copyright 2007-2019 Klettern- Sarcatal Links Über uns    Impressum   Privacy   Kontakt