Spiz di Lagunàz 2338 m Pale di San Lucano - Terza Pala “Pilastro Massarotto” Schwierigkeit:  VI+, A2   Gesamtschwierigkeit ED+  20 und 28. August 2011  Heinz Grill, Ivo Rabanser, Stefan Comploi  Der Fels ist immer optimal, nur oberhalb des großen Bandes sind einige Stellen brüchig. Die Standplätze sind mit ein oder zwei Haken, eventuell mit Sanduhren ausgestattet. Für eine gut trainierte Seilschaft ist die Tour in einem Tag zu machen, da alle Seillängen recht flüssig verlaufen. Es währe möglich nach der 9° Seillänge ein Biwack zu machen. Nach Regen bleibt der Pfeiler oft naß. Diese Führe ist weniger schwierig und weniger ausgestzt als die via "Collaborazione". Während die via "Collaborazione" auch im Früjahr zu empfehlen ist, ist der Pilastro Massarotto im Sommer und Herbst ratsam. Topo zum Drucken und Herunterladen im PDF-Format. © copyright 2007-2019 Klettern- Sarcatal Links Über uns    Impressum   Privacy   Kontakt Siehe auch die Bildergallerie auf der www.arrampicata-arco.com