Seilschlingen in Sanduhren Die Wände des Sarcatales sind reich an Felsformationen.  Der Kalk gestaltet unterschiedliche Formen, die die Tendenz  haben sich zu runden. Deshalb haben wir bei den  Erstbegehungen viele Sanduhren gefunden. Wie natürliche  Sicherungen fügen sie sich in die Wand ein und und ersparen  das Durchbohren des Felsens. Es ist immer ein Freude eine  Sanduhr zu finden. In der Tour " Mercurio serpeggiante"  sind viele - vielleicht 38 Sanduhren.  Um die Sanduhren leichter zu finden und den Kletterfluss zu  erhalten, haben wir die Seilschlingen meistens schon  eingefädelt. Aber mit der Zeit veralten die Seilschlingen  oder werden durch Steinschlag beschädigt. Deshalb ist es  empfehlenswert vor dem Einhängen die Seilschlingen zu  überprüfen. Für den Fall, dass eine davon beschädigt ist,  wird die Mitnahme von Kevlarschlingen oder Seilschlingen  zur Verstärkung oder zum Auswechseln  empfohlen.  © copyright 2007-2018 Klettern- Sarcatal Links Über uns    Impressum   Privacy   Kontakt