Rosengarten, Pala di Socorda 2. 440m, Südwand Via ”Schubert - Werner” Südkante Schwierigkeit: V +, VI-, 2 Stellen VI  Höhenunterschied: 450 m  Topo zum Drucken und Herunterladen im PDF-Format. Zugang:  Von der Gardeccia über den Weg Nr. 583 Richtung Osten, Larsec. Nach ca. 20  Minuten hinauf bis an den nahen Wandfuß. Der Einstieg befindet sich links von  Geröll, bei einem Pfeiler mit einem gelben Dach.  Abstieg mittles Abseilen: Die erste Abseilstelle befindet sich östlich 10 m unterhalb des Gipfels. 1. Abseilstelle 27 m. 2. Abseilstelle 26 m (Oder hierher mit 60 m)  3. Abseilstelle 50 m 4. Abseilstelle links zu Baum mit Schlingen.  50 m über steiles Gras in die große Rinne.    Durch die Rinne nach unten absteigen I - II bis man 3 kurze Abseilstellen erreicht. Weiter bis auf einen Steig hinab der nach links (im Sinne des  Abstieges) quert und in die übernächste Rinne führt. Über diese hinab auf den Zustiegsweg Nr. 583. Über ihn zurück zum Ausgangspunkt.  © copyright 2007-2019 Klettern- Sarcatal Links Über uns    Impressum   Privacy   Kontakt Absicherung: Die Standplätze sind mit gebohrten Ringen. Die Zwischensicherungen sind mit Haken und Sanduhren, zur Verbesserung sind ein Satz Friends, Band-und Kevlarschlingen zu empfehlen. Diese Tour bietet eine schöne klassische Kletterei. Der Fels ist allgemein gut, aber in manchen Abschnitten grasig. Dank der niedern Gipfelhöhe kann man sehr früh oder noch spät im Jahr die Tour begehen. Bemerkung: Wir befolgten den Rat von unserem Freund Pit Schubert und haben neue Standplätze eingerichtet und auch Zwischenhaken erneuert. Auch die gefährlichen Schuppen wurden entfernt. Der Fels ist ideal zum selbstabsichern.