Topo zum Drucken und Herunterladen im PDF-Format. © copyright 2007-2019 Klettern- Sarcatal Links Kontakt      Impressum   Privacy  
”Via dei Ciclamini” (Weg der Alpenveilchen) Schwierigkeit: III - IV  mit einer Passage V  Wandhöhe: 325m  Erstbegeher: M. Brighente, P. Bottegal,  G. Bogani, D. Dal Cerè, S. Gianesini  Beschreibung der Erstbegeher:  Angenehmer Routenverlauf über  optimalen Fels, bei dem  Reibungskletterei vorherrscht.     Schön ist die dritte Seillänge mit Platten  mit Löchern und zahllosen Sanduhren.  Die große Platte ist gekennzeichnet  durch eine anhaltende Reibungskletterei  mit relativ weiten Sicherungsabständen.  Die Absicherung ist gemischt mit  Bohrhaken und Schlingen in den  zahllosen Sanduhren. Die Route ist  ähnlich wie die anderen der Wand. Man  erhält die Erfahrung von  Mehrseillängenrouten in einer niederen  Schwierigkeit.    Zustieg:  Vom Parkplatz auf bequemen Weg durch  den Wald bis zum angeschriebenen  Einstieg, 15 Minuten.  Abstieg:  Vom Ausstieg horizontal nach rechts bis  zum Wandbuch und dann den  gekennzeichneten Weg absteigen, 20  Minuten. Via dei ciclamini     Via sole e pioggia     Via dimensione terzo     Via la prima lezione per i piedi