© copyright 2007-2021 Klettern- Sarcatal Links Über uns    Impressum   Privacy   Kontakt “Non solo pane” Schwierigkeit: VI+, A1  Erstbegeher: E. Boldrini, G. Damian  1992 Absicherung: Normalhaken, die Stände  sind mit einem 8mm Bohrhaken  verstärkt.  Höhendifferenz: 350 m  "Non solo pane" weißt einen  alpinistischen Stil auf mit steilen Platten  und vielen kurzen Traversen. Zwei große  Dächer teilen die Route in drei Teile.  Das erste Dach wird in künstlicher  Kletterei , das zweite durch eine  ausgesetzte und aufregende Traverse  überwunden. Die Route ist mit vielen  Normalhaken ausgerüstet. An den  Ständen ist jeweils 1 Spit mit 8 mm  angebracht.  Es ist ratsam, einige kleine  und mittlere Friends mitzunehmen.  Zustieg:  Von Sarche Richtung Ponte Arche (kurz  vorher ist links ein Parkplatz). Nach der  Sarcabrücke links abbiegen und der Straße  durch die Obstplantagen und weiter in den  Wald für ca. 700 m folgen. Bei einem  Steinmann rechts den steilen Steig bis zum  Klettergarten aufsteigen (rote  Markierungen). Weiter austeigen bis zum  Einstieg unter dem großen Dach (45 min).  Abstieg:  Dem Steig nach rechts bis zu der  Forststraße folgen. Dieser für ca. 1 km  folgen, bis der Weg zum Casale kreuzt.  Auf diesem ins Tal absteigen.  Topo zum Drucken und Herunterladen im PDF-Format.
Monte Casale, 1. Pfeiler, Pilastro Giusti Via Cristina   Contemplazione    Se la conosci la eviti            Non solo pane        Giuma        Via del Missile