“Charlie Brown” Schwierigkeit: VI, einige Stellen VI+ und VII- Die Mitnahme von Klemmkeilen und  Friends ist zu empfehlen.  Wandhöhe: 300 m.  Vor ca. 15 jahren sind wir durch diesen  Wandteil gestiegen. Im zentralen Wandteil  haben wir die Haken von Pegoretti  gefunden. Auch oberhalb der  Verschneidung wahr es schwierig die  klassiche Führe zu interpretieren. Es wahr  nur eine Seilschlinge im Riß und wir  wussten nicht um den richtigen Weg.  Diesen Herbst haben wir unsere Variation  mit einem direkten Zustieg und auch einem  direkten Ausstieg wieder kreiert. In der  Mitte der Tour bleiben die zwei schönen  Seillängen von Pegoretti, die große,  klassiche Verschneidung und auch eine  Seillänge über die große Schuppe.  Diese Kombination der Tour bietet eine  schöne vertikale Linie mit gutem Fels. Das  Zentrum der Führe ist die große  Verschneidung und die schwierige aber  großartige Schlußwand.  Topo zum Drucken und Herunterladen im PDF-Format. Zustieg:  Vom Parkplatz beim Albergo Ciclamino  folgt man der der Straße neben dem  Motocross Richtung Süden, vorbei an  Obstgärten bis der Wald beginnt (ca. 600  m). Nun den Weg rechts hinauf, bei der  ersten Abzweigung (rot/weiß) vorbei, bis  der Weg nach rechts in Richtung der Wand  führt und auf den alten Weg stößt. Über ihn  und den Beschriftungen folgend zu den  jeweiligen Einstiegen. (siehe  Übersichtsskizze). Abstieg:  Man folgt links den Steinmännern bis zur  Forststraße und steigt auf ihr nach  Pietramurata ab.    © copyright 2007-2019 Klettern- Sarcatal Links Kontakt      Impressum   Privacy   La ritrovata...    Charlie Brown      Via La fessura      Via 23 settembre      Via Angelo     Via Spigolo