Topo zum Drucken und Herunterladen im PDF-Format. Via “Il perfezionista” Schwierigkeit: VII, eine Stelle Ao oder 6c+, obl. VI+ Nachdem wir einige lose Schuppen fixiert  und die Flechten entfernt haben, hat sich  eine schöne und interessante Linie heraus  gestaltet. Der mittlere Teil der Führer ist  die schwarze Wand, welche steile  Wandpassagen aufweist. Nach dem  großen Band beginnt eine eindrucksvolle,  farbige Wand. Mit kleinen Quergängen  sucht sich hier die Tour den leichtesten  Weg. Die Ketterei über Sintersäulen ist  sehr überhängend. Eine Stelle kann mit  einem Bohrhaken A0 oder frei 6c+  erklettert werden.      Wir haben zwei Ausstiege kreiert. Einen  direkten, welcher über geneigte Dächer  mit Leisten führt (A0 oder frei 7a). Oder  einen leichteren, welcher mit einer  Querung nach rechts beginnt, ein kleines  Dach überwindet, bis eine geneigte  Verschneidung zum Ausstieg leitet. Die Absicherung ist mit Bohrhaken und  Seilschlingen in Sanduhren. Für eine  Verbesserung der Absicherung sind kleine Friends und ein mittlerer Friend zu  empfehlen.  Zustieg: Man parkt das Auto am alten Wehr zwischen Ceniga und Arco oder besser am Parkplatz der Pizzeria Lanterna - wegen der Diebe. Dann folgt man dem Weg, der gegenüber der Pizzeria beginnt und unter der Wand im Wald nach links zum Einstieg führt. Abstieg: Zuerst nach Süden, dann hinab zu einer Forststrasse. Von da geht ein Pfad rechts ab, diesem folgt man bis zur Strasse, die zum Parkplatz zurückführt. © copyright 2007-2020 Klettern- Sarcatal Links    Über uns    Impressum  Privacy  Kontakt Parete San Paolo Süd Parete San Paolo Mitte Parete San Paolo Nord
Placconata Nevi d`autunno migliorata    Via delle Cariti   Via Concordia    Via Il perfezionista     Via Parete nera    Via la Tartaruga    Via Lo scansafatiche    Via Il Credo    Via aria di Primavera