Topo zum Drucken und Herunterladen im PDF-Format. Via “La trappola” (Die Falle) Schwierigkeit: VII-, Stelle A0 Abstieg: Über Abseilpiste rechts der Tour. 5x25 m, oder schneller mit 2 Halbseilen. 60 m Seil vorteilhaft! Zustieg: Auf dem Abstiegsweg der Via "Cengia Rossa" bis zur Rechtskurve, am Beginn der Felsen -20 Minuten. Dann ist eine Wegspur die in 2 Minuten zum Einstieg führt. © copyright 2007-2021 Klettern- Sarcatal Links    Über uns    Impressum  Privacy  Kontakt Parete San Paolo Süd Parete San Paolo Mitte Parete San Paolo Nord Placconata Höhenunterschied: 125 m Länge: 200 m Material: 1 Serie Friend für die Risse, auch einen Kamalot 3, 10 Expresschlingen. Mit einem 60 m Seil kann man mit fünf maligem Abseilen den Einstieg erreichen oder weniger mit einem Doppelseil. Die Tour ist etwas gewunden und folgt der leichtesten Linie. Die Erstbegehung war sehr schwierig, mit Pendelquergängen an kleinen Bäumen und durch Risse welche voll mit Erde und Gras wahren.
 Per Linda     Elda    Tre pilastri    Lecciomania    Sulle tracce di Dario    Amicizia continua     Sabina  La cengia rossa     Per Luca    Caldo inverno     Adonis     Orfeo    Sette Muri    In memoria di Ugo Ischia    Roberto     Elios     Selene    Sindrome da Makita     Ape Maia